Buchpräsentation am 4. Mai 2022: "Wie wir unfrei werden" von Gudula Walterskirchen

Thalia Wien - Mitte / W3, Landstraßer Hauptstraße 2a/2b, 1030 Wien

Fotos: www.walterskirchen.cc

Welche Mechanismen zerstören die Freiheit? Wie kommt es, dass sie auch heute wieder das bislang Undenkbare alltäglich werden lassen? In diesem Buch beschreibt die Historikerin und Bestsellerautorin Gudula Walterskirchen den Weg in die totalitäre Gesellschaft und liefert brisante Fakten und neue Erkenntnisse.

Freie und demokratische Gesellschaften können unter bestimmten Bedingungen rasch unfrei und totalitär werden. Derartige Systeme etablieren sich nicht über Nacht, sie entwickeln sich zunächst unbemerkt. Sie kleiden ihre Ziele in schöne Worte und verdecken sie mit viel Moral. Angst wird verbreitet und genutzt, Propaganda eingesetzt und die Verfassung ausgehöhlt. Selbst in bisher freien Ländern sind wir Zeitzeugen dieses Wandels. Durch die neuen technischen Möglichkeiten der Überwachung, die Globalisierung und die Konzentration riesiger Vermögen entstehen neue Formen totalitärer Systeme – scheinbar zum Wohle der Menschheit. Doch ist der Rückbau von Grund- und Freiheitsrechten gerechtfertigt, oder dient dies vielmehr einigen Mächtigen dazu, ihre Idee einer “besseren” Welt durchzusetzen? Und wie kann dies verhindert werden?

Wir laden Sie herzlich zur Buchpräsentation von Gudula Walterskirchen ein!

Wann: 4. Mai 2022
Uhrzeit: 19.00 Uhr
Wo: Thalia Wien-Mitte / W3
Adresse: Landstraßer Hauptstraße 2a/2b, 1030 Wien

Scroll to Top