FAQ - Fragen und Antworten

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zum Coronavirus, den Impfstoffen und den Auswirkungen der Maßnahmen, zusammengestellt von ÄrztInnen und WissenschaftlerInnen der Wissenschaftlichen Initiative Gesundheit für Österreich.

Nein. Schon vor Omikron gab es zahlreiche Studien, die nachwiesen, dass die Viruslast bei Geimpften und Ungeimpften gleich ist (eine Studie sprach sogar von einer deutlich höheren Viruslast bei Geimpften) und dass somit eine Impfung nicht vor Übertragung schützt. Eine (häufig zitierte) Studie beschreibt ein rascheres Absinken der Viruslast bei geimpften Menschen, was gerne als Argument für die Fremdschutz-Wirkung der Impfungen angeführt wurde. Das wirkt sich allerdings erst ab dem 4. Erkrankungstag aus, was den Effekt in der Praxis wenig relevant macht.

Im Zuge der laufenden Omikron-Welle wurde offensichtlich, dass Geimpfte und Ungeimpfte gleichermaßen erkranken und die Infektion auch weitergeben.

Haben Sie Fragen, die hier nicht beantwortet werden? Dann schreiben Sie uns unter info@gesundheit-oesterreich.at. Wir lassen Ihre Frage von SpezialistInnen beantworten und veröffentlichen die Antworten nach Möglichkeit hier.

Scroll to Top